Hier findet ihr die Dokumentation meiner Ausstellungen.

Kladownale 2022

Berlin- Kladow

Diese Jahr bin ich Teil der Kladownale in Berlin-Kladow. Die Galerie Franka Löwe stellt mir großzügiger Weise eine Doppelte Vitrine zur Verfügung und zu sehen ist mein Titok-Schmuck. Am 14.5. halte ich einen Vortrag zum Thema "Titok-Schmuck, wie er entsteht und was er bedeutet", ich freue mich euch dort begrüßen zu können.

Die Kladonwale geht vom 7. Mai bis 3. Juni 2022, die Ausstellung geht weiter bis zum 25.6. 2022 und kann zu den Öffnungszeiten der Galerie Löwe besucht werden.



Der Herr ist mein Hirte, Psalm 23

2022 Zwitschermaschine Berlin

10 Künstler, 10 Bilder, 10  Interpretationen.

Samuel Wiesemann inizierte die Ausstellung und trommelte höchst verschiedene Künstler zusammen, um den Psalm 23 zu illustrieren. Mitwirkende Künstler:

Andrej Krioukov

Kristina Heller

Dima Dobrovolskij

Igor Zaidel

Frederike Wesser

Charlotte Dorn

Theresa Winkler

Samuel Wiesemann

Larisa Catano

Niki Elbe

 



Popup-Store Schönhauser Alleearcarden 2022

 

Ich durfte drei Tage Teil des Popupstores sein. Die Lage und die Größe des Geschäfts hat mich - zu meinem Erstaunen - in den Bann gezogen. Nicht nur, dass ich dort Zeit gefunden habe zu malen, so hatte ich auch wunderbare Begegnungen mit zukünftigen Kunden. Obwohl es ein aktives Zugehen auf Schaulustige erforderte, waren die meisten Bummler erfreut mehr zu erfahren. Die Größe des Geschäfts war gut überschaubar und meine Freunde freuten sich unter anderem sehr, einen Klamotten-Stützpunkt zu haben, um unbeschwert shoppen gehen zu können. Ich würde mich freuen mehr Kunst in die Arcaden bringen zu können und denke das auf verschiedenen Ebenen die Betreiber, die Künstler und Kunden voneinander partizipieren können.

 

Alles in allem kann ich sagen: „Ich freue mich auf das nächste Mal, im Popupstore in den Schönhauser Alleearcaden.“

 



Corona und Drachen

2021 / Lindenfels

Als mich das Drachenmuseum in Lindenfels fragte, ob ich mit bei der Gemeinschaftsausstellung zum Thema "Drachen und Corona" ausstellen wollte, brauchte ich nicht lange überlegen. Zusammen mit 12 weiteren Künstlern wurde die Ausstellung am 30.Mai eröffnet und bleibt bis zum 30.Oktober für Gäste unter den allgemein gültigen Hygeneregeln geöffnet.

Allein das Museum ist es Wert in Lindenfels vorbei zu schauen.



Blick. Richtung. Hartz IV.

2020 / Berlin

Eine Kooperation des Projektes „Projektraum.Mehrwert.Kunst.
Künstler gehen in Unternehmen“ und dem Münzenberg Forum im FMP1.
"Projektraum.Mehrwert.Kunst. Künstler gehen in Unternehmen“ - zielt darauf ab, Künstler in schwierigen finanziellen Situationen bei ihrer beruflichen Tätigkeit zu unterstützen und weiterzuentwickeln.
Die Ausstellung offenbart einen kritischen Blick von Menschen aus kreativen Berufen auf das Sozialprogramm Hartz IV.
Fünf Künstler: Samuel Wiesemann, Theresa Winkler, Markus Feiler, Lacuna und Nicholas Ganz werden ihre Arbeiten zu diesem Thema in verschiedenen künstlerischen Stilen am FMP1 präsentieren.
Die Eröffnung der Ausstellung findet am 15.10.2020 um 19:00 Uhr im Bürohaus FMP1, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin statt. Einleitende Worte werden Jochem Visser, Mitglied im Parteivorstand DIE LINKE und der Sozialrechtsanwalt Stefan Senkel halten.
Die Ausstellung läuft bis Dezember 2020


Ausstellung mit Tash.

2020 / Berlin

 

Wie sagt man so schön? Es war mir ein Fest!

 

Tash ist Spontanzeichnerin und Künstlerin, die Vielfältigkeit hat mich und ihr Publikum beeindruckt.

 

Tasha Arsalan studies reflections by gazing at watery surfaces and tracks light in the shades with a camera. She listens to conversations and talks, reflecting the emerging images in scribes – Spontaneous drawings.

 

Mehr über Tash:



Von Drachen und Orten.

2020 / Berlin

 

Das erste Mal eine Ausstellung, wo ich verschiedene Arbeiten von mir vereine. Fotografien, Schmuck, Mobiles...scheinbar eine bunte Mischung, doch all das bin ich und gehört zusammen.

 

Ich habe keine Lust mich zu beschränken!

 

Für die Möglichkeit Ausstellen zu können, wie ich es mir wünsche, danke ich dem "ProjektraumMehrwertKunst" und der Galerie Vinogradov. Mehr darüber:



MärchenMalKunstDrachenbilder mit Anke Ilona Nikoleit.

2019 / Berlin

 

Ankes Bilder sind vielfältig, wie die Märchen und Mythen der Welt. Ihre Erzählungen sind lebendig und lassen das Pubilkum staunen und lachen. Ihre Bilder öffnen sich dem Betrachter gern erst auf dem zweiten Blick.

 

Mehr über Anke:



Drachen im Westen?

2018 / Lindenfels

 

Im Beschaulichen Lindenfels war ich mit meinen 18 Originalen im Drachenmuseum Lindenfels. Für alle Drachenfans ist es ein muss in dieses Museum zu gehen. Unter der Leitung von Herrn Peter Woitge hat sich das bezaubernde ehemalige Pfarrhaus mit Drachensachen gefüllt.

 

Mehr über das Museum: